shutterstock_314838419

Wirtschaftsprüfung und Beratung für Unternehmen

Bei UR Global führen wir verschiedene Arten von Unternehmen Audits in Spanien, Mexiko, Kolumbien, Peru, Brasilien, Chile und Portugal durch.

Mit einer lokalen Präsenz und mehr als 250 Mitarbeitern verfügen wir über die besten Fachleute, kennen den lokalen Standard und stehen in engem Kontakt mit der Muttergesellschaft, wodurch wir unseren Kunden einen ausgezeichneten Audit-Service bieten können.

Audit- und strategische Beratungsleistungen

Audits

Bei UR Global führen wir verschiedene Arten von Audits durch, die wir im Folgenden zusammenfassen:

  • Arbeitsprüfung
  • Due Diligence für den Kauf und Verkauf von lokalen Unternehmen.
  • Steuerprüfung
  • Prüfung auf Kapitalherabsetzung und Kapitalerhöhung
  • Compliance-Audits

Strategische Beratung

Als ergänzende Dienstleistung zur Wirtschaftsprüfung führen wir auch eine strategische Unternehmensberatung durch:

  • Teilnahme an Lenkungsausschüssen
  • Beratung zur Konfliktlösung und Schlichtung zwischen Partnern, Lieferanten und Kunden, etc.
  • Wir beraten bei Fusionen und Übernahmen

Wir beraten beim Kauf und Verkauf von Unternehmen

Wie können wir Ihnen helfen?

Wenn Sie eine Anfrage zu unseren Dienstleistungen für die Unternehmensführung stellen möchten, füllen Sie bitte das Anfrageformular aus.

Bei den Internationalisierungsprozessen ist es wichtig, Ratschläge zu haben, die dem Unternehmen helfen, die Schlüssel und Risiken auf Buchhaltungs-, Rechts-, Arbeits- und Steuerebene zu kennen, um alle Verpflichtungen zu erfüllen und keine unangenehmen Überraschungen aufgrund von Ignoranz und Übel zu erhalten Rat.

Arten von Audits, die wir in Mexiko, Kolumbien, Peru, Brasilien, Chile, Portugal und Spanien durchführen.

Wir bieten Audits von Unternehmen in Lateinamerika und Spanien auf buchhalterischer, steuerlicher, rechtlicher und arbeitsrechtlicher Ebene an, so dass das Unternehmen die Garantie hat, dass es die lokalen Vorschriften in jeder seiner Tochtergesellschaften einhält.

Unternehmen, die in mehreren Ländern tätig sind, sind einer Vielzahl von Vorschriften ausgesetzt, die identifiziert werden müssen.

Die nicht-obligatorische Prüfung des Jahresabschlusses ist für Unternehmen gedacht, die nicht verpflichtet sind und geprüft werden wollen. Sie wird durchgeführt, wenn das Unternehmen die Kosten für die Liquidation seiner Gesellschaft im Ausland, die Arbeitsverpflichtungen, die administrativen, rechtlichen, arbeitsrechtlichen und kommerziellen Risiken, denen es ausgesetzt ist, kennen will, die Grenzen seiner Vollmachten, ob seine Versicherungen korrekt sind, ob es mit den Verpflichtungen bezüglich des Schutzes seiner Marken, des Datenschutzes auf dem neuesten Stand ist, sowie die Überprüfung seines Beteiligungsorganigramms in der Tochtergesellschaft und der Muttergesellschaft, damit wir es steuerlich und rechtlich beraten können.

Diese Art der nicht-obligatorischen Prüfung dient unseren Kunden auch in Situationen, in denen sie unsicher über die Jahresabschlüsse ihrer verschiedenen Tochtergesellschaften sind, d.h. aufgrund von mangelndem Vertrauen in die in früheren Perioden durchgeführte Verwaltung.

Es ist eine sehr häufige Prüfung, die wir für Kunden durchführen, die mit dem Management ihrer Firma unzufrieden sind. Sie vertrauen uns das Management an, führen Audits durch, um die buchhalterischen, steuerlichen und arbeitsrechtlichen Aspekte des Unternehmens zu bereinigen und der Muttergesellschaft Licht ins Dunkel zu bringen.

Unternehmen beauftragen diese Art von Audit, um sich über die Einhaltung der Arbeitsgesetze der Länder, in denen sie tätig sind, zu informieren.

Im Rahmen des Audits überprüfen wir die Belegschaft, um die folgenden Aspekte zu analysieren und einen Bericht mit Risiken, durchzuführenden Änderungen und Vorschlägen für deren Umsetzung zu erstellen:

  • Lohnzahlungs-Eventualitäten.
  • Arbeits Verbindlichkeiten
  • Überprüfung der Rekrutierung durch Outsourcing von Personal.
  • Gestempelte Lohn Abrechnungsbelege.
  • Berechnung der Einkommensteuer und der Sozialversicherungsbeiträge sowie der lokalen Lohnsteuer.
  • Überprüfung von Trennungs Berechnungen und Rücktritt Abwicklung Berechnungen.
  • Vertragsprüfung
  • Überprüfung der Beschäftigungsdaten

Eine Due Diligence ist ein Prozess der Informationssuche, der in der Regel vom Käufer durchgeführt wird, um die Compliance, die Risikoanalyse und die Eventualitäten des zu erwerbenden Unternehmens sowie dessen wirtschaftliche und finanzielle Situation gründlich zu bewerten. Ihr Ziel ist es, die notwendigen Informationen für den Kauf des Unternehmens zu erhalten, die je nach der durchgeführten Analyse sowohl im Wert des Unternehmens als auch in den Vertragsbedingungen variieren werden.

Bei einer Steuerprüfung prüfen wir die Buchhaltungsunterlagen und Dokumente. Ziel der Betriebsprüfung ist die Überprüfung Ihrer steuerlichen Situation, um zu kontrollieren, ob die Buchhaltung richtig und vollständig geführt wurde.

Dieser Steuerprüfung Dienst wird von spanischen Unternehmen mit Tochtergesellschaften in Mexiko, Kolumbien, Peru, Brasilien, Chile und Portugal in Anspruch genommen, um die Realität ihrer Tochtergesellschaften und ihrer Muttergesellschaft zu kennen.

Der Auditbericht für Kapitalherabsetzungen und das Audit für Kapitalerhöhungen müssen von einem ROAC-Auditor unterzeichnet werden. Sie muss den Aktionären vor dem Kapitalerhöhungsbeschluss zur Verfügung gestellt werden.

Der Kapitalerhöhungsbeschluss darf nicht ohne den Bericht des Wirtschaftsprüfers und den Bericht des Direktors gefasst werden, die Bestandteil der notariellen Urkunde sind, die die besagte Kapitalerhöhung zu Lasten der Rücklagen enthält.

Ein Compliance-Audit ist die Analyse, die von Unternehmen durchgeführt wird, um sicherzustellen, dass sie die Regeln in den Bereichen Recht, Buchhaltung, Steuern und Arbeit in den Ländern, in denen sie tätig sind, sowohl intern als auch extern einhalten.

Wir bieten dann Lösungen an und verfolgen diese weiter.

Häufig gestellte Fragen zu Audits

Das Hauptziel eines Audits ist es, eine Diagnose eines betrieblichen Informationssystems zu erstellen, die es ermöglicht, Entscheidungen über dieses System zu treffen. Ziel der Prüfung eines Unternehmens ist es, zu überprüfen, ob der Jahresabschluss ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild des Unternehmens in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften wiedergibt, indem eine Diagnose eines Geschäfts Informationssystems erstellt wird, die es ermöglicht, Entscheidungen darüber zu treffen.

Es hängt von der Komplexität und dem Umfang der Geschäftstätigkeit ab, aber die normale Arbeitsfrist für eine Buchprüfung beträgt 30 Tage, nachdem das Unternehmen den Jahresabschluss vorgelegt hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Tochterunternehmen

Bei UR Global verwalten wir umfassend Tochterunternehmen in Lateinamerika (Mexiko, Brasilien, Peru, Chile, Kolumbien), Portugal und Spanien.

Mehr erfahren

Due Diligences

Wir sind Experten für Unternehmensberatung, verfügen über umfangreiche Branchenerfahrung und lösen Ihre Probleme effektiv.

Mehr erfahren

Kompilanzprüfung

Wir arbeiten seit langem an Compliance-Audits. Deshalb bieten wir sofortige Lösungen an.

Mehr erfahren

Kontakt

Für weitere Informationen können Sie uns über das folgende Formular kontaktieren: